Geboren 1961 in Pirmasens in der Pfalz. Studium der Soziologie, Geografie und Publizistik an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Internships bei Zeitungen, WDR und ZDF, Volontariat beim Sender Freies Berlin. Ab 1990 ARD-Inlandskorrespondent in Berlin.

1995 Wechsel zum NDR-Politmagazin "Panaroma" nach Hamburg. 1999-2004 ARD-Studioleiter in Tokio mit Berichtsgebiet Fernost und Ozeanien. Reise- und Doku-Formate für die ARD. Ab 2007 Amerika-Korrespondent in Washington für News, Dokus und Reisen.

2012 Rückkehr nach Hamburg. Lesereisen u.a. mit dem SPIEGEL-Bestseller "Wahnsinn Amerika". Senior Reporter im neuen NDR-DokCenter.

Nationale und internationale Journalistenpreise, Sach- und Reisebücher, Vorträge im In- und Ausland. Themen: USA, Japan, Nordkorea, Journalismus und Medienerziehung.

Preise

2020
Best Director Award, London

2020
Rome Short Film Festival, Best Documentary

2018
Filmmaker of the Year Award, Djakarta

2017
Hollywood Int. Independent Documentary Award, Los Angeles

2016
Gingko Award, München

2015, 2016, 2018, 2020
Special Jury Remi Awards, Houston

2001
Adolf-Grimme-Preis, Marl

1996
Deutscher Fernsehpreis, Köln

Nominierungen

2020
New York International Film Festival

2020
Chicago Indie Film Festival

2006
Adolf Grimme Preis Spezial

Festivals

2021
Malta International Film Festival, Best Political Film

2020
Global Shorts, Los Angeles, Winner

2020
South Film And Arts Academy, Santiago, Winner

2020
Docs Without Borders, San Diego, Outstanding Excellence

2020
Terres Travel Film Festival, Spanien, Winner

2015, 2017, 2019
Art&Tur Travel Film Festival, Portugal, Winner